RÄÄVE ON! ARTISTS:


                     >>>> MIKE VÄTH <<<<

[Nachtstrom Schallplatten/ Zürich, Swiss]

Mike Väth, Durchstarter der Clubkultur 2010, haucht einem ordentlichen Schuss feinster technoider Töne und einem Mega-Liveact neues Leben ein.

 

Als Frankfurter Original erlebt er die elektronische Musik und deren Veränderung in der Szene und versteht exzellent etwas davon, was guter Techno ist; auch durch die Verbindung zu seinem Bruder Sven Väth (ohne jemals seinem Fahrwasser gewesen zu sein), mit dem er zu Omens Zeiten lieber tanzend vor den Decks abgefeiert hat.

Mit René Walliczek und Paul Schulte, bildet er 1999 – 2000 erstmals mit einen Live Act: „Das Mike Väth Project“. Erst nach Schließung des legendären Omen Club im Jahre 1999 entdeckt Mike die Plattenteller für sich. Nachdem er beim "We are Punks on the Beach"-Festival das Publikum ekstatisch und am Rande der Erschöpfung zurücklässt, bietet ihm Datapunk-Labelchef Anthony Rother spontan einen Handschlag-Deal an.

Mittlerweile in Zürich lebend, feiert er große Erfolge. Mit seinem eigenen Label "Gon Records/Zürich" ist eine neue elektronische Ära geboren. Er ist, wie sein treibend unverkennbarer Sound -in seinem Stil groovig, minimal, technoid, seinem Publikum immer angepasst- nicht mehr zu stoppen und als „Club-Artist hinter den Decks, –immer noch tanzend-, kaum mehr zu toppen!

Mittlerweile Resident des U60311, beschert er nationalen sowie Internationalen Clubs mit hypnotisierenden digitalen Drums & Beats, einer ständig einzigartigen Performance und mit seinen Liveacts immer wieder schweißtreibende Nächte.


                    >>>> FRESH OTIS <<<<

[subvibes rec./ Vienna, Austria]

Fresh Otis is dj and producer from vienna, austria.

His career began with gigs at local clubs of the techno scene in 1996. He left austria for asia in 1998. There he worked as audio cutter for bollywood movies. He returned to europe in 2004 and since that time he has techno-fan from all ever the world. he played in india, thailand, cuba, vietnam, greece, bulgaria, iceland, france, italy, austria and of course germany.
2012 he took over at the infamous cave club in salzburg which increased his fame & led to first sizeable label contracts. Fresh Otis produce for renowned labels such as Italo Business, NakedLunch, Gobsmacked, Bunker, Hybride Confusion,Viraloutbreak, Solidgroove, Minimalforce and many more …

Labels:

#128 Low                                #Drugstore Records           #BUNK3R Records              #Scutum Records

#Abstrakt 11                           #Feierzeugs Records          #Dirty Humans Records      #Real Tribe   

#BaseCode Records              #Freak Audium                    #Fancyful Records              #Subwoofer

#Berlin Aufnahmen               #Gobsmacked Recds           #District Facility                  #Naked Lunch

#Bequem Digital                    #Hallucination Digital          #Borderline Traxx                #Oxytech

#De-Konstrukt Records      #Viral Outbreak                   #VK.Techno                           #Subfish

#Boiler Underground           #Hexagon Records              #Tiefstaub                             #Solid Groove 

#Infected Hardtraxx           #Infractive Digital                #Tekeseven                           #Plazma         

#Italo Business                     #Ksx                                      #Minimal Force                      #Paranoid Traxx

#Subtech                              #Sdl                                       #SoundLab



                     >>>> RAY WODA <<<<

[X society rec./Mannheim, Germany]

Geboren wurde Ray Woda am im hessischen Darmstadt.
Bereits im Alter von 11 Jahren kaufte er sich die ersten Singles und Maxi-Singles und wuchs in die elektronische Music hinein. Damalig geprägt durch den Sound der Frankfurter Club-Szene, wie die MusicHall, Omen oder das Dorian Gray wo er auch Torsten Fenslau kennenlernte, der ihn auch an die Music und die Turntables näher brachte, da er das Potential in ihm erkannte.

Ende 1992 war es dann auch endlich soweit, und Ray Woda hatte sein erstes Booking und seine erste Residency im Michelstädter Face-Club. Nur war sein Sound zu dieser Zeit wesentlich technoider und härter, was ihn aber nicht daran hinderte, seinen persönlichen eigenenen Style im Laufe der Jahre zu kreieren. Sein Set umfasst mittlerweile das gesamte progressive House-Repertoire, vermischt mit Electro/Tech-House & Minimalen Eindrücken.

Als er 2001 nun seinen Sound perfektioniert hatte, wurde auch der Ohral-Leader Hardy Heller auf ihn aufmerksam, woraufhin er dann auch bei den legendären Ohral-Partys auflegte, und auch Hardy Heller dreimal zu einem Gastspiel bei Sunshine-Live vertrat.

Seit diesem Zeitpunkt war Ray Woda auch ausserhalb der deutschen Grenzen bekannt, und bekam Gastspiele, wie z. B. in der Londoner Fabric, Kaktus-Club - Lausanne, Loveboat - Maastrich und der Rave on Snow. Ist aber auch auf Events & Festivals zu finden, wie der Ruhr in Love, Love & StreetParade.

Auch im neuen Jahr hat sich Ray Woda viel vorgenommen, denn auch als Producer steht er in den Startlöchern, wo er mit Marc Vision z. Zt. an einem Projekt arbeitet, das im Sommer 2016 released werden soll. Ebenso ist er aktuell Resident und Leader der Electronic Love, t, ebenso bei „Rave around Stuttgart“.Die Weichen für die Zukunft sind gestellt und es kann nur heiter weitergehen mit ihm.



DJ T.B.S

RÄÄVE ON! Gründer und Resident DJ Tim Bremer aka DJ T.B.S

Jahrelang war T.B.S Resident DJ und Booker im Oldenburger Technoclub Werk2. Ein Waschechter Turntableist und Vinyl Junkie der seinen facettenreichen Sound schon seit den 90er Jahren in die Welt trägt und nicht müde wird. Only Vinyl <3



Harry auf Ex

RÄÄVE ON! Gründer und Resident DJ Daniel Wildner aka Harry auf Ex

Aufgewachsen und zum Techno gekommen, ist der Wahl Oldenburger im Osten der Republik wo man bis heute noch Techno der härteren Gangart zelebriert und feiert. Seine Wurzeln spiegeln sich in seinen treibenden Technosets jenseits der 130bpm wieder. Der Rookie im DJing schafft es immer die Crowd zum kochen zu bringen und die Tanzfläche zu füllen. Progressiver, kompromissloser Techno bis hin zu Brachialem Hardtechno Geschepper prägen seinen ganz eigenen "Ost Sound"